"theaterlabor" Schwerte - Aktuell

Das "theaterlabor" Schwerte ist ein Projekt  der Gefangenen und der evangelischen Gefängnisseelsorge der JVA Schwerte unter der Leitung von Pfarrer Dirk Harms (Diplom Theaterpädagoge ARS). Ziel ist es, dem Gefangenen durch die Theaterarbeit positive Erfahrungen zu vermitteln. In den letzten Jahren entstanden so viele anspruchsvolle und erfolgreiche Inszenierungen.

Die lächerliche Finsternis

Neuer Besucherrekord für das "theaterlabor schwerte"

Bild "Aktuell:Finsternis-Plakat.jpg"
Mehr als 600 Zuschauer wollten in diesem Jahr er­leben, wie sich das "theaterlabor schwerte" zeit­ge­nöss­isch­er Literatur widmete. Mit dem Stück "
Die lächerliche Finsternis
" nach einem Hörspieltext von Wolfram Lotz (*1981) rückten aktuellste Themen in den Fokus der Szene: Ein somalischer Pirat trat auf, zwei Bundewehrsoldaten irrten durch Afghanistan etc. Die Splitter dessen, was heute aktuell ist, wirbelten durch­ein­an­der. Am Ende stand die entgeisterte Frage, was eigentlich wirklich ist. Die Handlung des Stückes war eine ironische Brechung des Filmes "Apocalypse now" von F.F. Coppola. Der Film wiederum adaptiert be­kannt­er­weise den Roman "Reise in das Herz der Fin­st­er­nis" von J. Conrad.

Der letzte Vorhang ist schon gefallen...


...Premiere war am 11.09.2015, die letzte Vostellung am 29.09.2015. Bilder und weitere Informationen haben wir dafür für Sie online gestellt.
mehr...







Ältere Meldungen