„Es ist etwas faul im Staate Dänemark“, „Sein oder Nicht-Sein“, Zitate aus Hamlet die wohlbekannt sind. Doch was sich im dänischen Königshaus in William Shakespeares Drama wirklich abspielt ist oft weniger bekannt.

In “HAMLET Reloaded” versuchte das “theaterlabor” Schwerte deshalb auch möglichst auf diese Zitaten-Evergreens zu verzichten. Auch viel heiße Luft wurde aus der tragischen Länge von vier bis fünf Stunden herausgelassen und das Drama auf ca. 60 Minuten eingedampft.

Heiß wurde es trotzdem, begann das Geschehen um die Familiengeheimnisse des Königshauses von Dänemark doch auf einer sommerlichen Gartenparty. Nur die Männer waren erschienen. Die Frauen ließen noch auf sich warten.

Das Spiel um Brudermord, Ehebruch und Wahnsinn begann. Doch am Ende wirkte das Hamletkonzentrat dieser Produktion des “theaterlabors” Schwerte dennoch, gemessen an dem frenetischen Applaus der sechs restlos ausverkauften Aufführungen…

Bildergalerie

Weitere Informationen

Wikipedia: William Shakespeare Sein Geburtsdatum ist nicht überliefert, jedoch wurde er am 26. April 1564 in Stratford-upon-Avon getauft. Er starb am 23. April 1616. Shakespeare war ein englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler. Seine Komödien und Tragödien gehören zu den bedeutendsten und am meisten aufgeführten und verfilmten Bühnenstücken der Weltliteratur. Sein überliefertes Gesamtwerk umfasst 38 (nach anderer Zählung 37) Dramen, epische Versdichtungen sowie 154 Sonette.